Books in German

German Language Futures Books

Maahs, Ina-Maria (2019): Utopie und Politik. Potenziale kreativer Politikgestaltung. Bielefeld: transcript Verlag

Colombo, Silvia; Göll, Edgar; Soler i Lecha, Eduard (2019): Imagining Future(s) for the Middle East and North Africa. MENARA Final Reports No. 2. Download: https://www.iai.it/sites/default/files/menara_fr_2.pdf

Radkau, Joachim (2017): Geschichte der Zukunft. Prognosen, Visionen, Irrungen in Deutschland von 1945 bis heute. München: Carl Hanser Verlag

Amberger, Alexander; Möbius, Thomas (Hrsg.) (2017): Auf Utopias Suren. Utopie und Utopieforschung. Heidelberg: Springer VS

Seefried, Elke (2015): Zukünfte. Aufstieg und Krise der Zukunftsforschung 1945-1980. Berlin: de Gruyter Oldenbourg

Gerhold, Lars et al. (Hrsg.) (2017): Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung. Ein Pocketguide für Praktiker und Studierende. Berlin: Freie Universität. Download: http://edocs.fu-berlin.de/docs/receive/FUDOCS_document_000000027224

Popp, Reinhold; Nele Fischer; Maria Heiskanen-Schüttler; Jana Holz; André Uhl (Hrsg.) (2016): Einblicke, Ausblicke, Weitblicke – Aktuelle Perspektiven in der Zukunftsforschung. Berlin et al.: LIT Verlag

Gerhold, Lars et al. (Hrsg.) (2015): Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung. Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis. Wiesbaden: Springer VS (Band 4 Zukunft und Forschung),

Behrendt, Siegfried; Scharp, Michael; Zieschank, Roland; van Nouhuys, Jan (2015): Horizon Scanning und Trendmonitoring als ein Instrument in der Umweltpolitik zur strategischen Früherkennung und effizienten Politikberatung. Konzeptstudie. Hg. v. Umweltbundesamt. Dessau

Popp, Reinhold; Zweck, Axel (Hrsg.) (2013): Zukunftsforschung im Praxistest. Wiesbaden: Springer VS

Haderlapp, Thomas; Trattnigg, Rita (2013): Zukunftsfähigkeit ist eine Frage der Kultur. Hemmnisse, Widersprüche und Gelingensfaktoren des kulturellen Wandels. München: oekom Verlag

Göll, Edgar (2012): Future Studies and Research in Egypt – Overview, Examples, Perspectives. IZT – WerkstattBericht Nr. 117, Berlin, Februar 2012. Download: http://www.izt.de/fileadmin/downloads/pdf/IZT_WB117.pdf

Victor Tiberius (Hrsg.) (2012): Zukunftsgenese. Theorien des zukünftigen Wandels. Wiesbaden: Springer VS

Göll, Edgar (2011): Governance-Modelle der Zukunft? Kritische Bestandsaufnahme von Utopien gesellschaftlicher Steuerung. Reihe „S:Z:D Arbeitspapiere Praxis“ der Robert-Jungk-Stiftung, Salzburg/Österreich. Download: https://www.izt.de/fileadmin/governance-modelle_der_zukunft.pdf

Gaßner, Robert; Kosow, Hannah (2010): „Szenario-Methodik zur Begleitung strategischer F+E-Prozesse am Beispiel der Hightech-Strategie der Bundesregierung.“ IZT Werkstatt Bericht Nr. 111. Berlin: Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung.

Klöcker, Ingo (2009): Zukunftswerkstatt. Innovationen, neue Ideen und neue Wege. Shaker-Verlag, Aachen;

Popp, Reinhold; Schüll, Elmar (Hrsg.) (2009): Zukunftsforschung und Zukunftsgestaltung. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis. Festschrift für Rolf Kreibich. Berlin et al.: Springer-Verlag

Uerz, Gereon (2006): ÜberMorgen. Zukunftsvorstellungen als Element der gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit. München: Wilhelm Fink Verlag

Kreibich, Rolf (2006): Zukunftsforschung. ArbeitsBericht Nr. 23. Berlin: IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung. Download: http://www.izt.de/fileadmin/downloads/pdf/IZT_AB23.pdf

Steinmüller, Angela; Steinmüller, Karlheinz (2004): Wild Cards. Wenn das Unwahrscheinliche eintritt. Hamburg: Murmann Verlag

Jungk, Robert; Müllert, Norbert R. (1989): Zukunftswerkstätten. Mit Phantasie gegen Routine und Resignation, Heyne Verlag, München

Mićić, Pero (2014), Wie wir uns täglich die Zukunft versauen, Raus aus der Kurzfrist-Falle, Berlin, Econ

Mićić, Pero (2013), Die fünf Zukunftsbrillen, So werden Sie zum Vordenker, Offenbach, Gabal

Mićić, Pero (2006), Das Zukunftsradar, Die wichtigsten Trends und Technologien für Ihre Zukunft, Offenbach, Gabal

Mićić, Pero (2003), Der Zukunftsmanager, Wie Sie Marktchancen vor Ihren Mitbewerbern erkennen und nutzen, Freiburg, Haufe